Affiliate-Marketing ist ein Win-win für Unternehmen und Content-Autoren. Denn die einen profitieren von gesteigerter Reichweite und glaubwürdigen Produktempfehlungen, und die anderen werden an dem so entstehenden Mehrumsatz beteiligt. Kein Wunder also, dass sich das Affiliate-Marketing großer Beliebtheit erfreut.
Bereits 2016 nutzten 81 Prozent der Werbetreibenden und 84 Prozent der Publisher in den USA Affiliate-Programme. Die Publisher generierten auf diese Weise im Schnitt 20 Prozent ihrer Einnahmen. Die Gesamtinvestitionen im Affiliate-Marketing weltweit werden auf über 12 Milliarden Euro geschätzt. Es lohnt sich also für werbende Unternehmen und Publisher gleichermaßen, sich näher mit dieser Marketingtaktik zu befassen.
Wir erklären Ihnen im Folgenden, wie Affiliate-Marketing funktioniert, welche Modelle sich etabliert haben und welche formalen Vorgaben Affiliate-Partner beachten müssen.

Lesen Sie weiter auf: Affiliate-Marketing: Ein umfassender Leitfaden
Quelle: HubSpot | Marketing-Blog
Titelbild/Grafik by HubSpot, Inc.

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von HubSpot

WERBUNG

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.
HubSpot
HubSpot ist ein Unternehmen, das eine All-in-one-Plattform für Inbound-Marketing, Sales, CRM und Kundenservice entwickelt und vermarktet. Das Unternehmen wurde im Jahr 2006 von Brian Halligan und Dharmesh Shah gegründet. Die angebotenen Produkte und Dienstleistungen umfassen u. a.