Unternehmen, die sich für Azure AD Premium P2 entscheiden, haben vor allem Zugriff auf mehr Sicherheitsfunktionen. Dazu gehören Erkennung von Schwachstellen und riskanten Konten, Untersuchung von Risikoereignissen und risikobasierte Richtlinien für bedingten Zugriff auf Azure-Ressourcen.

Lesen Sie weiter auf: Authentifizierung mit Richtlinien in Azure AD und Microsoft 365 steuern
Quelle: Security-Insider
Titelbild/Grafik by Security-Insider | Vogel Communications Group

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Security-Insider
Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.