Im Zuge der Coronavirus-Krise hat das BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) modifizierte Richtlinien zur Förderung unternehmerischen Know-hows erlassen. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und Freiberufler können einen Antrag auf 100 Prozent Förderung bei bis zu 4.000 Euro Beratungswert stellen.

Lesen Sie weiter auf: BAFA-Gründerberatung: Bund übernimmt in der Coronakrise 100 Prozent der Beratungskosten
Quelle: Gründerküche
Titelbild/Grafik by Gründerküche.de | JinnyJo Media GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Gründerküche | News

Die folgenden Hinweise erscheinen unabhängig vom Artikel!

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.
Gründerküche
Gründerküche das Portal für Gründer, Startups, Investoren und Unternehmer. Am Herd steht ein multifunktionales Team, dass sich mit Herzblut und Verstand den Themen Unternehmensgründung, Startups & Selbstständige verschrieben hat. Küchenmeister wissen: Das Kochen muss man lieben und leben. Täglich. So verstehen wir auch das Startup und Unternehmerdasein: als Lebensgefühl.