Die beiden Point-Nine-Partner Christoph Janz und Pawel Chudzinski haben bereits über 140 Investments getätigt. Jetzt planen sie einen weiteren Fond über 100 Millionen Euro.

Delivery Hero, Clio oder Fyber – ihre Erfolgsgeschichten führen auch immer auf ein Investment der beiden Berliner Wagniskapitalgeber zurück, die ihren ganz eigenen Weg für Investitionen entwickelt haben. Investiert wird nicht etwa in bestehende Unternehmen, sondern Janz und Chudzinski spezialisierten sich auf die Reed-Finanzierung im Software-Bereich. Sie stecken Geld in Produkte, die erst noch …weiterlesen auf t3n.de

Lesen Sie weiter auf: Berliner Delivery-Hero-Investoren kündigen neuen 100-Millionen-Fonds an
Quelle: t3n Magazin | StartUps
Titelbild/Grafik by t3n-Magazin | yeebase media GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von t3n Magazin | StartUps

Die folgenden Hinweise erscheinen unabhängig vom Artikel!

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.
t3n-Magazin
t3n, das Magazin der digitalen Wirtschaft, liefert online und im vierteljährlich erscheinenden Printmagazin aktuelle Entwicklungen und Trends der Internetbranche. Die Redaktion informiert fundiert und praxisnah über E-Business, Social Media, Web-Technologie und -Design sowie digitale Zukunftsthemen und liefert alle relevanten Informationen für Erfolg im Digitalgeschäft. t3n bietet nutzwertige Inhalte für eine einzigartige, engagierte Community: Webworker und Kreative, Startup-Gründer und Manager, Marketer und Medienmacher.