Am 8. Dezember soll laut Plan WordPress 5.6 erscheinen. Gemeinsam damit wird das künftige Standard Theme Twenty Twenty-One offiziell verfügbar sein. Aktuell ist die dritte Beta von #wpversion 5.6 verfügbar und ich habe mir diese installiert um einen Blick auf Twenty Twenty-One zu werfen.

Das neue Theme kommt auffallend schlicht daher. Keine fetten Titel mehr wie beim Twenty Twenty. Außerdem fällt auf, dass das Theme keine Web-Schriftart mehr verwendet, sondern eine verfügbare System-Schriftart. Das verschlankt das Theme und verkürzt die Ladezeit.

Einstellungen im Customizer

Die Anpassungsmöglichkeiten im #customizer sind überschaubar. Es lässt sich ein Logo definieren, das oben mittig und am Seitenende linksbündig angezeigt wird.

Die Hintergrundfarbe ist anpassbar, wobei einige Pastellfarben vordefiniert sind. Die Farbe kann aber auch individuell eingestellt werden. Die Vordergrundfarbe ist abhängig von der gewählten Hintergrundfarbe entweder schwarz oder weiß und lässt sich nicht ändern.

Zusätzlich kann ein Hintergrundbild gewählt werden. Das Twenty Twenty-One Theme bietet zwei Menü-Positionen. Das Hauptmenü oben rechts und eine zusätzliche Navigation im Footer, die zentriert dargestellt wird…

Lesen Sie weiter auf: Das neue WordPress Standard Theme Twenty Twenty-One
Quelle: WPwissen
Titelbild/Grafik by WPwissen by Peter Raschendorfer

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von WPwissen by Peter Raschendorfer

WERBUNG

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.