Der deutsche Aktienmarkt hat mit dem Start der US-Börsen seine Tagesverluste weitgehend abgeschüttelt. Jenseits des Atlantiks gab eine unerwartet deutliche Stimmungseintrübung im Dienstleistungssektor den Hoffnungen auf bald sinkende Zinsen neue Nahrung, – trotz eines starken US-Arbeitsmarktberichts für den Monat Dezember. Die Kurse erholten sich daraufhin auch hierzulande.Der Dax verlor letztlich 0,14 Prozent auf 16.594,21 Punkte. Sein Wochenverlust beträgt damit fast ein Prozent. Der MDax erholte sich im Handelsverlauf. Für den Index der mittelgroßen Werte stand am Ende ein Minus von 0,20 Prozent auf 26.057,68 Punkte zu Buche. Europaweit wurden ebenfalls moderate Verluste verzeichnet. In den USA legten die wichtigsten Indizes zuletzt allesamt zu.

Lesen Sie weiter auf: Dax begrenzt Verluste dank US-Börsengewinnen
Quelle: T-Online | Wirtschaft
Titelbild/Grafik by T-Online | Ströer Digital Publishing GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von T-Online | Wirtschaft