Weil ein Mitarbeiter der Godaddy-Tochter Pagely halbkritisch WordPress-Chef Mullenweg zu einigen Open-Source-Lizenzen befragt hat, verstieg sich dieser in eine Schimpftirade.
Im Grund wollte Pagely-Mitarbeiter Jeff Matson nur wissen, ob Automattics neue Newspack-Plattform vollständig auf freie Komponenten setzt, oder ob es darin proprietäre Elemente gebe.
Mullenweg beklagt Schnorrer-Mentalität großer Firmen
Das beantwortete WordPress-Chef Matt Mullenweg mit einer spürbaren Wut im Bauch. …weiterlesen auf t3n.de

Lesen Sie weiter auf: „Existenzielle Bedrohung für die Zukunft von WordPress“: Matt Mullenweg geht Groß-Hoster Godaddy scharf an
Quelle: t3n Magazin | WordPress
Titelbild/Grafik by t3n-Magazin | yeebase media GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von t3n Magazin | WordPress
Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.
t3n-Magazin | CMS
t3n, das Magazin der digitalen Wirtschaft, liefert online und im vierteljährlich erscheinenden Printmagazin aktuelle Entwicklungen und Trends der Internetbranche. Die Redaktion informiert fundiert und praxisnah über E-Business, Social Media, Web-Technologie und -Design sowie digitale Zukunftsthemen und liefert alle relevanten Informationen für Erfolg im Digitalgeschäft. t3n bietet nutzwertige Inhalte für eine einzigartige, engagierte Community: Webworker und Kreative, Startup-Gründer und Manager, Marketer und Medienmacher.