Jede Social Media Plattform hat ihre eigene App. Da nun aber Instagram und WhatsApp zu Facebook gehören, hatte Mark Zuckerberg bereits im Jahr 2019 angekündigt, die 3 Plattformen in ein Messenger-Monopol zu verwandeln. Nun sollte es zu Beginn dieses Jahres so weit sein, doch die globale Pandemie verzögerte die geplante Fusion. Vor Kurzem erfolgte der erste Schritt, indem er den Messenger von Facebook mit Instagram Direct Messages zusammenführte.
Instagram hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen
Für diejenigen, die sich auch nur ein bisschen mit Online Marketing beschäftigen, dürfte das Wort Influencer-Marketing wirklich kein Fremdwort sein. Aber im Gegensatz zu anderen Plattformen hat Instagram einen noch größeren Vorteil für die eigene Vermarktung, da es die aktuell beste Plattform zum Netzwerken und für die Entwicklung von Geschäftsbeziehungen ist.
Update zur Zusammenlegung noch freiwillig
Zurzeit erhalten einige Instagram-User bereits eine Benachrichtigung beim Öffnen der Instagram App, in der die Zusammenführung der Instagram Direct Messages mit dem Facebook Messenger angekündigt wird. Das Pop-up informiert über Änderungen wie neue Farben für die Chats und über die Möglichkeit, dass sie nun über Instagram auch mit ihren Facebook-Freunden chatten können. Die User können anschließend ein Update durchführen, wenn sie möchten. Gleichfalls ist es möglich, erst einmal alles so zulassen, wie es aktuell ist. Der Instagram-Nutzer hat also noch die Wahl, was er tun möchte.
Verändertes Design
Nach Durchführen des Updates verändert sich auch das Design des Instagram-Postfachs. Die Farbe und das Design erinnern stark an den Facebook Messenger. Zugunsten des Messenger Logos verschwindet sogar das Instagram-Direct-Symbol, das sich in der oberen rechten Ecke befindet. Aber dafür gibt es nun mehr Emojis, mit denen die User reagieren können.
Vorteil der Fusion
Den größten Vorteil dieser Fusion des Facebook Messengers mit Instagram Direct Messaging ist, dass Instagram-User mit Nutzern des Facebook Messengers kommunizieren können, ohne die App wechseln zu müssen. Auch für das Messenger Marketing kann die Fusion eine große Hilfe sein, da nun mehr Menschen erreicht werden können.
Und wann kommt nun WhatsApp hinzu?
Mit dem Messenger-Dienst WhatsApp können Sie unbegrenzt viele Nachrichten im Monat verschicken. Menschen, die gerne Bilder mobil mit Freunden teilen, ist die App eine gute Alternative zu anderen Diensten. Schließlich läuft WhatsApp mittlerweile auf allen gängigen Smartphone-Betriebssystemen wie Android, i-Phone, Windows Phone und Blackberry. Wann es nun mit der Integration von WhatsApp soweit ist, kann wohl aber noch niemand richtig sagen. Es wird jedenfalls zurzeit fleißig daran gearbeitet, denn Facebook möchte zuerst eine passende Infrastruktur schaffen. Nur so kann die Kommunikation über alle Apps reibungslos verlaufen.
Aber wie im Juni 2020 auf winfuture.de berichtet wurde, konnte der Entwickler Alessandro Paluzzi per Reverse Engineering Hinweise entdecken, die zeigen, dass die Integration Fortschritte macht. Alessandro Paluzzi konnte im Code des Messengers von Facebook diverse Einträge zu WhatsApp finden. Aller Wahrscheinlichkeit sind sie dafür gedacht, dass die WhatsApp-Elemente importiert werden können.
Details zu einem Chat wie Anzahl der Nachrichten, Telefonnummer und andere Angaben sind erkennbar. Der Facebook Code soll allerdings den Inhalt der Nachricht nicht sehen. Auch das Profilbild und die Mitglieder einer Gruppe soll er nicht erkennen können.
Wie es nun aber mit WhatsApp weitergeht, bleibt abzuwarten.

Lesen Sie weiter auf: Facebook führt Messenger und Instagram Direct Messages zusammen
Quelle: SEO-Küche | Online-Marketing
Titelbild/Grafik by SEO-Küche Internet Marketing GmbH & Co. KG

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Weiteres von SEO-Küche | Online-Marketing
Online Marketing Lexikon
Das digitale Online Marketing Lexikon der SEO-Küche lässt keine Fragen offen. In den Bereichen CRO, SEO, SEA, Social Media Marketing und Webanalyse erklären wir anschaulich relevante Fachbegriffe. Sie bekommen eine optimale Mischung aus verständlichen Inhalten, interessanten Links und passenden Querverweisen zu bestehenden Themen. Unsere Einträge werden kontinuierlich erweitert und aktualisiert. Die Welt des Online Marketings steht niemals still: Im Lexikon sind die wichtigsten Informationen übersichtlich und greifbar aufbereitet.

WERBUNG

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.
SEO-Küche
Das Leben ohne Internet ist für die meisten von uns heute nicht mehr vorstellbar. Um so wichtiger ist es für den langfristigen Erfolg Ihres Unternehmens, sich aktiv und nachhaltig dort zu platzieren wo sich Ihre Zielgruppe bewegt. Als Online Marketing Agentur erarbeiten wir täglich hochprofessionelle Lösungen im digitalen Marketing für unsere Kunden. Bei allen Online-Marketingmaßnahmen verfolgen wir eine individuelle Ausrichtung und gliedern diese optimal in Ihren Marketing-Mix ein.