Konzerneigene Dokumente belegen die negative Wirkung von Instagram im Speziellen für junge Mädchen. Facebook spielt die Gefahr von Depressionen, Angststörungen und einem verzerrten Körperbild herunter – schließlich erhalten demnächst auch Kinder ihr eigenes Insta.
Die Foto-zentrierte Social-Media-Plattform Instagram schadet großen Teilen ihrer Zielgruppe. Auf dieses Fazit kommt eine weitere Studie. Das Besondere: Ihre Ergebnisse waren Thema in einer internen Präsentation im Facebook-Konzern. Informanten spielten sie dem Wall Street Journal zu. Darin steht, dass besonders junge Frauen und Mädchen unter dem Druck leiden, dem sie durch Instagram ausgesetzt …weiterlesen auf t3n.de

Lesen Sie weiter auf: Facebook: Interne Studie zeigt Schädlichkeit von Instagram
Quelle: t3n Magazin | Facebook
Titelbild/Grafik by t3n-Magazin | yeebase media GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von t3n Magazin | Facebook
Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.
t3n, das Magazin der digitalen Wirtschaft, liefert online und im vierteljährlich erscheinenden Printmagazin aktuelle Entwicklungen und Trends der Internetbranche. Die Redaktion informiert fundiert und praxisnah über E-Business, Social Media, Web-Technologie und -Design sowie digitale Zukunftsthemen und liefert alle relevanten Informationen für Erfolg im Digitalgeschäft. t3n bietet nutzwertige Inhalte für eine einzigartige, engagierte Community: Webworker und Kreative, Startup-Gründer und Manager, Marketer und Medienmacher.