Nur kurz nachdem Samsung fälschlicherweise eine Million verkaufte Galaxy Fold gefeiert hat, kommt Co-CEO DJ Koh mit einer neuen Schätzung um die Ecke: 400.000 sollen es sein – oder doch 500.000?

Anfang Dezember hatte Samsung-Manager Sohn Young-kwon erklärt, dass der südkoreanische Konzern schon eine Million seiner verspätet gelaunchten Galaxy Fold genannten faltbaren Smartphones verkauft habe. Diese Zahl wurde später revidiert, Sohn Young-kwon habe die Zahl wohl mit dem ursprünglich erklärten Verkaufsziel verwechselt. Stattdessen, so hieß es vor einigen Wochen, wolle Samsung bis …
weiterlesen auf t3n.de

Lesen Sie weiter auf: Galaxy Fold: Samsung hat 500.000 der faltbaren Smartphones verkauft
Quelle: t3n Magazin | Digitale Wirtschaft
Titelbild/Grafik by t3n-Magazin | yeebase media GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von t3n Magazin | Digitale Wirtschaft

Die folgenden Hinweise erscheinen unabhängig vom Artikel!

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.
t3n-Magazin
t3n, das Magazin der digitalen Wirtschaft, liefert online und im vierteljährlich erscheinenden Printmagazin aktuelle Entwicklungen und Trends der Internetbranche. Die Redaktion informiert fundiert und praxisnah über E-Business, Social Media, Web-Technologie und -Design sowie digitale Zukunftsthemen und liefert alle relevanten Informationen für Erfolg im Digitalgeschäft. t3n bietet nutzwertige Inhalte für eine einzigartige, engagierte Community: Webworker und Kreative, Startup-Gründer und Manager, Marketer und Medienmacher.