Nach jahrelangen Verhandlungen haben rund 1,6 Millionen Facebook-Nutzer einen Vergleich mit dem Konzern erzielt. Im Rahmen der Sammelklage erhält jeder einzelne von ihnen nun eine Entschädigung von mindestens 345 US-Dollar. Bereits im Jahr 2011 hatte das soziale Netzwerk Scans von Gesichtern gespeichert und mit neu hochgeladenen Fotos abgeglichen. Die Kläger waren darüber nicht informiert worden.

Lese weiter auf: Gesichtserkennung: Facebook zahlt 650 Millionen Dollar an US-Kläger
Quelle: eRecht24 | Internetrecht
Titelbild/Grafik by eRecht24.de | eRecht24 GmbH & Co. KG

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von eRecht24

WERBUNG

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.