Erpressermaschen sind derzeit vor allem in Verbindung mit dem Trojaner-Virus Emotet bekannt. Dabei verschlüsseln Angreifer Dateien eines Systems und fordern eine Zahlung, wenn die Opfer ihre Dateien wieder entschlüsselt haben wollen. Jetzt ist ein Erpresserfall aufgetreten, der das Google-AdSense-Programm von Webseitenbetreibern lahmlegen soll. Was müssen Seitenbetreiber wissen?

Lese weiter auf: Google AdSense: Erpressermasche fordert 5.000 Dollar
Quelle: eRecht24 | Internetrecht
Titelbild/Grafik by eRecht24.de | eRecht24 GmbH & Co. KG

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von eRecht24

Die folgenden Hinweise erscheinen unabhängig vom Artikel!

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.