Some days ago, Google’s John Mueller said that you should migrate from m-dot domains to responsive design.

He added that it doesn’t matter if you separate mobile URLs with m.example.com subdomains, with other subdomains, or with separate directories:

It doesn’t matter how you set up separate mobile URLs. A common pattern is to use m-dot subdomains, but it can be a subdirectory, query parameter, or anything.— 🍌 John 🍌 (@JohnMu) January 8, 2020

Mobile SEOtools

SEOprofiler Read the full article…

Lesen Sie weiter auf: Google: it doesn’t matter how you set up separate mobile URLs (but you should avoid them)
Quelle: SEOprofiler | Blog
Titelbild/Grafik by SEOprofiler.com | Axandra GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von SEOprofiler.com | Blog

Die folgenden Hinweise erscheinen unabhängig vom Artikel!

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.
SEOprofiler
SEOprofiler ist ein web-basiertes Internet-Marketing-Tool, das Unternehmen dabei hilft, höhere Platzierungen in Suchmaschinen wie Google und Bing zu erhalten. Wir entwickeln seit 2000 Internet-Marketing-Lösungen. So entwickelten wir zum Beispiel das erste SEO-Tool für Apple-Computer, eines der ersten PPC-Management-Tools und die sehr populäre SEO-Software iBusinessPromoter (IBP).