Der „Quantified Self“-Trend ist so aktuell wie nie zuvor. Da darf natürlich auch eine App zum Tracken der eigenen Ernährung nicht fehlen. Warum das so ist, erklärt Florian Weißenstein im t3n-Interview.
Passend zur WWDC hat Apple auch in diesem Jahr einige Entwickler ausgewählt, deren Apps dem Unternehmen besonders positiv aufgefallen sind. Aus Deutschland ist unter anderem Yazio dabei. „Der App Store als Plattform ermöglicht es uns, weltweit allen Menschen eine einmalige Funktionsvielfalt zu bieten, um durch die richtige Ernährung und ausreichend Bewegung eine gesunde Lebensweise zu …weiterlesen auf t3n.de

Lesen Sie weiter auf: Gute Ernährung, schlechte Ernährung: Yazio-Gründer erklärt, warum Kalorien-Tracking so beliebt ist
Quelle: t3n Magazin | StartUps
Titelbild/Grafik by t3n-Magazin | yeebase media GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von t3n Magazin | StartUps

Die folgenden Hinweise erscheinen unabhängig vom Artikel!

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.
t3n-Magazin
t3n, das Magazin der digitalen Wirtschaft, liefert online und im vierteljährlich erscheinenden Printmagazin aktuelle Entwicklungen und Trends der Internetbranche. Die Redaktion informiert fundiert und praxisnah über E-Business, Social Media, Web-Technologie und -Design sowie digitale Zukunftsthemen und liefert alle relevanten Informationen für Erfolg im Digitalgeschäft. t3n bietet nutzwertige Inhalte für eine einzigartige, engagierte Community: Webworker und Kreative, Startup-Gründer und Manager, Marketer und Medienmacher.