Florian Gschwandtner verkaufte seine Lauf-App Runtastic 2015 an Adidas, verließ das Startup im Januar. Im Videointerview gibt er Exit-Tipps und spricht über seine Pläne.

Lesen Sie weiter auf: In Szene gesetzt: „Ich weiß nicht, ob ich direkt wieder gründen will“, sagt der Runtastic-Macher
Quelle: Gründerszene | Magazin
Titelbild/Grafik by Gründerszene | Vertical Media GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Gründerszene | Magazin

Die folgenden Hinweise erscheinen unabhängig vom Artikel!

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.