Im März warnte das BSI erstmals nicht vor einer speziellen Sicherheitslücke, sondern riet generell von einer Produktreihe eines Hersteller ab. Waldemar Bergstreiser, Head of Channel Germany bei Kaspersky, erklärt im Interview, wie sich das auf das Unternehmen auswirkte und wie es reagiert hat.

Lesen Sie weiter auf:

Interview mit Waldemar Bergstreiser: „Wir haben uns schnell stabilisiert“


Quelle: ChannelPartner | Security
Titelbild/Grafik by ChannelPartner | IDG Business Media GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von ChannelPartner | Security
Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.