Haben sich Hacker früher noch daran erfreut, mit Viren ziellos möglichst viele Rechner lahmzulegen, so haben sie spätestens seit “Locky” Blut geleckt und Unternehmen als lukrative Ziele für Erpressungs-Attacken mit Ransomware ausgemacht. Die Liste der Opfer wird jeden Tag länger, denn zur Abwehr der zur Anwendung kommenden Hacks reichen klassische IT-Security Ansätze bei Weitem nicht mehr aus. Michael Veit, Technology Evangelist bei Sophos, zeigt uns im Deep Dive, wie eine solche Attacke aussieht und wie man sich davor schützen kann.

Lesen Sie weiter auf: Ransomware-Attacken erkennen und abwehren
Quelle: Security-Insider
Titelbild/Grafik by Security-Insider | Vogel Communications Group

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Security-Insider

WERBUNG

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.