Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo gehört nach einem Bericht der englischen Zeitung The Guardian zu den am meisten auf Twitter beleidigten Spielern der Premier League.
Die Zeitung nahm Bezug auf die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom, die am Dienstag veröffentlicht hatte, dass insgesamt 68 Prozent der Premier-League-Profis bereits Opfer beleidigender Nachrichten auf der Online-Plattform geworden sind.
Zur Ermittlung der Zahlen waren 2,3 Millionen Tweets aus den ersten fünf Monaten der Saison 2021/22 analysiert worden.
The Guardian …weiterlesen auf t3n.de

Lesen Sie weiter auf: Ronaldo am häufigsten von Twitter-Beleidigungen betroffen
Quelle: t3n Magazin | Twitter
Titelbild/Grafik by t3n-Magazin | yeebase media GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von t3n Magazin | Twitter
Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.
t3n-Magazin | SocialMedia
t3n, das Magazin der digitalen Wirtschaft, liefert online und im vierteljährlich erscheinenden Printmagazin aktuelle Entwicklungen und Trends der Internetbranche. Die Redaktion informiert fundiert und praxisnah über E-Business, Social Media, Web-Technologie und -Design sowie digitale Zukunftsthemen und liefert alle relevanten Informationen für Erfolg im Digitalgeschäft. t3n bietet nutzwertige Inhalte für eine einzigartige, engagierte Community: Webworker und Kreative, Startup-Gründer und Manager, Marketer und Medienmacher.