Google Analytics ist das umfassendste Tool, um relevante Daten der eigenen Webseite oder App auszuwerten. Doch die Plattform einzubinden reicht noch nicht aus, um ein valides Reporting zu erhalten. Ungefilterte Datenansichten erzeugen nämlich noch keinen wirklich hilfreichen Bericht. Dazu müssen Sie verschiedene weitere Einstellungen vornehmen.
In diesem Artikel erfahren Sie, wo der Unterschied zwischen einem Konto, einer Property und einer Datenansicht in Google Analytics liegt, wie Sie eine Property anlegen und wie Sie mithilfe von Filtern aussagekräftige Datenberichte erstellen.

Lesen Sie weiter auf:

So richten Sie Property & Datenansicht in Google Analytics ein


Quelle: HubSpot | Marketing-Blog
Titelbild/Grafik by HubSpot, Inc.

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von HubSpot

WERBUNG

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.
HubSpot
HubSpot ist ein Unternehmen, das eine All-in-one-Plattform für Inbound-Marketing, Sales, CRM und Kundenservice entwickelt und vermarktet. Das Unternehmen wurde im Jahr 2006 von Brian Halligan und Dharmesh Shah gegründet. Die angebotenen Produkte und Dienstleistungen umfassen u. a.