Während die Audio-Chat-App Clubhouse weiterhin nur für iOS verfügbar ist, hat Twitter sein Konkurrenz-Produkt Spaces nun auch für Android verfügbar gemacht. Es gibt allerdings Einschränkungen.
Twitter Spaces ist eine ziemlich ungenierte Kopie des Konzepts der Clubhouse-App. Genau wie beim Vorbild, können Nutzer sich in Räumen, die bei Twitter eben Spaces heißen, treffen und dort in Gruppen miteinander sprechen.
Spaces mit eingeschränkter Android-Funktionalität
Ende 2020 hatte Twitter den neuen Dienst als private Beta unter iOS gestartet und seither in schneller Folge neue Betatester …weiterlesen auf t3n.de

Lesen Sie weiter auf: Spaces: Twitters Clubhouse-Klon erreicht Android noch vor dem Original
Quelle: t3n Magazin | Twitter
Titelbild/Grafik by t3n-Magazin | yeebase media GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von t3n Magazin | Twitter

WERBUNG

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.
t3n-Magazin | SocialMedia
t3n, das Magazin der digitalen Wirtschaft, liefert online und im vierteljährlich erscheinenden Printmagazin aktuelle Entwicklungen und Trends der Internetbranche. Die Redaktion informiert fundiert und praxisnah über E-Business, Social Media, Web-Technologie und -Design sowie digitale Zukunftsthemen und liefert alle relevanten Informationen für Erfolg im Digitalgeschäft. t3n bietet nutzwertige Inhalte für eine einzigartige, engagierte Community: Webworker und Kreative, Startup-Gründer und Manager, Marketer und Medienmacher.