Die Investitionssummen in deutsche Startups sinken aufgrund von Corona. Können digitale Wertpapiere dabei helfen, die Zahl potenzieller Anleger zu erhöhen?
Es ist der Traum eines jeden Gründers: eine Idee, die die Welt verändert – und Kapitalgeber, die sich um das junge Unternehmen reißen … Ganz so einfach ist es in der Realität leider selten. Von einigen Ausnahmen abgesehen, ist der Weg von der Gründungsidee hin zu einem gestandenen Unternehmen mit relevanten Umsätzen oftmals steinig – und führt häufig früher oder später beispielsweise an den …weiterlesen auf t3n.de

Lesen Sie weiter auf: Startup-Finanzierung: Business-Angels, digitalisiert Euch!
Quelle: t3n Magazin | Digitale Wirtschaft
Titelbild/Grafik by t3n-Magazin | yeebase media GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von t3n Magazin | Digitale Wirtschaft

WERBUNG

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.
t3n, das Magazin der digitalen Wirtschaft, liefert online und im vierteljährlich erscheinenden Printmagazin aktuelle Entwicklungen und Trends der Internetbranche. Die Redaktion informiert fundiert und praxisnah über E-Business, Social Media, Web-Technologie und -Design sowie digitale Zukunftsthemen und liefert alle relevanten Informationen für Erfolg im Digitalgeschäft. t3n bietet nutzwertige Inhalte für eine einzigartige, engagierte Community: Webworker und Kreative, Startup-Gründer und Manager, Marketer und Medienmacher.