Google testet derzeit neue Varianten von bezahlten Anzeigen, die den organischen Ergebnissen sehr ähnlich sehen. Der Suchmaschinenkonzern experimentiert bei den möglichen kommenden Google Ads etwa mit Favicons und kurzen Werbehinweisen.
In den vergangenen Jahren hat Google immer wieder an dem Erscheinungsbild seiner bezahlten Suchanzeigen gefeilt. Ziel: Optimierung der Klickrate. Die Älteren unter uns erinnern sich sicher an die Zeiten, als die Google Ads noch farblich hinterlegt waren, um die Anzeigen besser von den organischen Suchergebnissen abzugrenzen. Aktuell fällt es schon deutlich schwerer, Anzeigen von Suchergebnissen …weiterlesen auf t3n.de

Lesen Sie weiter auf: Test mit Google Ads: Bezahlte Anzeigen könnten bald wie organische Ergebnisse aussehen
Quelle: t3n Magazin | Marketing
Titelbild/Grafik by t3n-Magazin | yeebase media GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von t3n Magazin | Marketing
Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.
t3n-Magazin
t3n, das Magazin der digitalen Wirtschaft, liefert online und im vierteljährlich erscheinenden Printmagazin aktuelle Entwicklungen und Trends der Internetbranche. Die Redaktion informiert fundiert und praxisnah über E-Business, Social Media, Web-Technologie und -Design sowie digitale Zukunftsthemen und liefert alle relevanten Informationen für Erfolg im Digitalgeschäft. t3n bietet nutzwertige Inhalte für eine einzigartige, engagierte Community: Webworker und Kreative, Startup-Gründer und Manager, Marketer und Medienmacher.