Eine Umfrage zeigt, wie intensiv Menschen in den USA verschiedene Social-Media-Plattformen nutzen, um dort Nachrichten zu konsumieren. Facebook ist weiterhin beliebt, verliert aber leicht an Relevanz.

Dass Facebook keine wirklich seriöse Informationsquelle im Nachrichtenbereich ist, dürfte den meisten bekannt sein. Immer wieder hat die Plattform von Mark Zuckerberg trotz diverser Regulierungsversuche mit Desinformationskampagnen und Fake News zu kämpfen. Trotzdem ist Facebook neben anderen Social-Media-Plattformen für viele Menschen auch ein Kanal, über den sie Nachrichten konsumieren.
Eine …weiterlesen auf t3n.de

Lesen Sie weiter auf: US-Studie: Facebook als Nachrichtenquelle weniger beliebt als im Vorjahr
Quelle: t3n Magazin | Twitter
Titelbild/Grafik by t3n-Magazin | yeebase media GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von t3n Magazin | Twitter
Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.
t3n, das Magazin der digitalen Wirtschaft, liefert online und im vierteljährlich erscheinenden Printmagazin aktuelle Entwicklungen und Trends der Internetbranche. Die Redaktion informiert fundiert und praxisnah über E-Business, Social Media, Web-Technologie und -Design sowie digitale Zukunftsthemen und liefert alle relevanten Informationen für Erfolg im Digitalgeschäft. t3n bietet nutzwertige Inhalte für eine einzigartige, engagierte Community: Webworker und Kreative, Startup-Gründer und Manager, Marketer und Medienmacher.