Anfang Dezember erscheint Version 5.6 von WordPress. Damit ist es Zeit, einen Blick auf den ersten Release Candidate zu werden. Was bringt die neue Version? Die #wpversion 5.6 steht in den Startlöchern. Die Veröffentlichung ist für den 8. Dezember geplant. Ich habe mir den Release Candidate 1 installiert.

Automatisierte WordPress Major Version Updates

  • Damit wichtige Sicherheitsupdates und Korrekturen möglichst schnell verteilt werden, wurden bereits mit WordPress 3.7 im Jahr 2013 automatische Updates eingeführt.
  • Dabei werden ausschließlich sogenannte Minor Updates – also beispielsweise von Version 5.5 auf Version 5.5.1 – automatisch im Hintergrund durchgeführt.
  • Vor einigen Monaten wurden mit WordPress 5.5 automatische Updates für Themes und Plugins eingeführt. Diese lassen sich je Plugin bzw. Theme manuell aktivieren.
  • Nun halten automatische Major Version Updates – also zum Beispiel von Version 5.6 auf Version 5.7 – Einzug in den WordPress Core.

Die Gründe für die Einführung automatischer Major Version Updates sind nachvollziehbar. Trotzdem stehe ich dem skeptisch gegenüber. Darauf möchte ich aber an dieser Stelle nicht näher eingehen. Dazu soll sich jeder selbst ein Bild machen…

Lesen Sie weiter auf: Was bringt WordPress 5.6?
Quelle: WPwissen
Titelbild/Grafik by WPwissen by Peter Raschendorfer

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von WPwissen by Peter Raschendorfer

WERBUNG

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.