Warum kostenlos oft teuer ist. Was nichts kostet, ist nichts wert. Diese Redensart hat jeder von uns schon gehört. Und die gilt auch für Themes. Denn Themes müssen weiterentwickelt werden, und dafür braucht das Entwicklerteam schlicht Geld. Ein nicht weiter entwickeltes Theme, das deine Website crasht, kann dich also teuer zu stehen kommen. Setze deshalb lieber auf ein am Markt etabliertes Theme mit hoher Nutzerzahl.

Lese weiter auf: WordPress Themes kostenlos und kostenpflichtig (2021-Update)
Quelle: DrWeb | Magazin
Titelbild/Grafik by DrWeb.de | Dr. Web GmbH & Co. KG

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von DrWeb | Magazin
Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.
Das Dr. Web Magazin ist kein Lehrbuch, sondern will die bunte Vielfalt des Internets zeigen und seine Leser zum Experimentieren und Probieren anregen. Dabei wird über Themen wie Webdesign, CSS, JavaScript, HTML, sowie Bild und Grafik berichtet. Auch wichtige Nebenthemen, wie rechtliche Aspekte des Freelancertums oder kaufmännische Vorgehensweisen werden bearbeitet.