Das Sicherheitsteam von Akamai hat eine Schwachstelle im DHCP-Server von Microsoft aufgedeckt, über die DNS-Einträge überschrieben werden können. Da zahlreiche Unternehmen davon betroffen sind, hat Akamai ein Tool zum Aufspüren dieser Schwachstelle entwickelt.

Lesen Sie weiter auf: Achtung! Schwachstelle im Microsoft-DHCP-Server entdeckt
Quelle: Security-Insider
Titelbild/Grafik by Security-Insider | Vogel Communications Group

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Security-Insider